navigation

Reithalle

Die Reithalle - ein architektonisches Juwel

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurden in der ganzen Schweiz Reitvereine gegründet, denn seit der Einführung des Bundesstaates 1848 mussten sich die Wehrpflichtigen auch ausserdienstlich in Form halten, um jederzeit einsatzbereit zu sein. Um ihre Pferde aber bewegen und trainieren zu können, waren sie auf geeignete Reithallen und Reitplätze angewiesen. Die Reithalle des Wetziker Architekten Johannes Meier aus dem Jahre 1927 ist ein eindrücklicher, in seiner Art einzigartiger Bau im Zürcher Oberland.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie, wenn Sie "Sound abspielen" anwählen.
 

powered by anthrazit