navigation

Alte Badi

Vom Rindenmahli-Weiher zur Badi Unterwetzikon
Alte Badi

An der Stelle des grossen Bassins speisten der Wildbach und der Brunnenbach den 1875 erstellten sogenannten "Rindenmahli"- Weiher. Die Wasseranlage diente Gerber Gustav Ryffel als Wasserreservoir, um immer genügend Wasser über einen eigens dazu angelegten Kanal auf seine Mühle führen zu können. Schon bald entdeckten die Kinder den Weiher als Badeort. Er war so beliebt, dass ihn die Gemeinde Wetzikon 1914 als offizielle Badestelle übernahm.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie, wenn Sie "Sound abspielen" anwählen.

 

powered by anthrazit