navigation
7. Okt. 2020, 09:30 Uhr
News

Zusätzlicher Fussballplatz mit Naturrasen für die Sportanlagen Meierwiesen

Auf den Sportanlagen Meierwiesen kann ein zusätzliches Fussball-Rasenfeld erstellt werden. Der Stadtrat hat an seiner letzten Sitzung einen Zusatzkredit von 565'540 Franken bewilligt. Das Bedürfnis eines weiteren Rasenfelds hat zugenommen und schon heute stossen die Plätze bezüglich Auslastung an ihre Grenzen. Das Geschäft wird nun dem Parlament zur Beschlussfassung überwiesen.

Die Sportanlagen Meierwiesen verfügen aktuell über vier Fussballplätze mit Natur- sowie Kunstrasen und einem Platz mit Hartbelag. Das Bedürfnis eines weiteren Rasenfelds hat zugenommen. Fussball gehört schweizweit zu einer der beliebtesten Sportarten, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen. Die Vereine in der Region verzeichnen einen ungebrochenen Zulauf an Kindern. Alle Plätze mit Natur- sowie Kunstrasen sind in der Sportanlage Meierwiesen bereits jetzt sehr gut ausgelastet. In den vergangenen Jahren benutzten stetig mehr Mannschaften mit immer mehr Spielerinnen und Spielern die Sportanlagen. Speziell bei schlechtem Wetter spitzt sich die Situation zu, da in dieser Zeit die Rasenplätze regelmässig geschont werden müssen und für den Sportbetrieb nicht zur Verfügung stehen.

Der Stadtrat hat einen Zusatzkredit von 565'540 Franken für die Erstellung eines weiteren Fussballplatzes bewilligt. Der Platz soll als Naturrasenplatz mit Beleuchtung ausgebaut werden. Damit steht er insbesondere für den Trainings- und Spielbetrieb der Fussballclubs zur Verfügung und kann die Spitzen am Abend und an den Wochenenden abdecken.

Die Wetziker Stimmbevölkerung sprach sich bereits 2009 für die Erweiterung der Sportanlagen Meierwiesen aus. Im Rahmen langwieriger und komplexer Verhandlungen und nach verschiedenen weiteren Abklärungen kann nun eine ausgereifte Vorlage präsentiert werden. "Dem Stadtrat ist es ein grosses Anliegen, den Auftrag der Wetziker Stimmbevölkerung vollständig umzusetzen. Zudem ist Wetzikon zwischenzeitlich weiter gewachsen und die Nachfrage nach Sport-Infrastrukturen gross", sagt Marco Martino, Stadtrat Bevölkerung + Sport.

Das Geschäft wird nun dem Parlament überwiesen. Das Parlament entscheidet abschliessend über den Kreditantrag für die Erweiterung der Sportanlagen Meierwiesen und die damit verbundene Erstellung des Fussballplatzes Nummer sechs mit Platzbeleuchtung.


Weitere Beschlüsse des Stadtrats

  • Das Konzept des Mitwirkungsprozesses zum Digitalen Dorfplatz/Stadtmagazin wird genehmigt. (SRB 2020/185)
  • Für die Durchführung einer Testplanung und für die Verfahrensbegleitung im Rahmen des Legislaturziels Aufwertung Zentrum Oberwetzikon wird ein Kredit über 233'000 Franken genehmigt. (SRB 2020/189)
  • Die Kreditabrechnung für die Erneuerung der Druckluftanlage bei der ARA Flos wird genehmigt. (SRB 2020/192)
  • Antrag und Weisung für die Genehmigung der Kreditabrechnung über die Modernisierung des Kanalisations-Sonderbauwerks "Scheller" werden genehmigt und dem Parlament zur Beschlussfassung unterbreitet. (SRB 2020/193)
  • Die Antwort auf die Interpellation "Planung einer zentralen oder dezentralen Wertstoffsammelstelle" wird genehmigt und dem Parlament weitergeleitet. (SRB 2020/194)
  • Die Wassergebühren (Gesamteinnahmen) werden per 1. Januar 2021 nicht angepasst. Die Gebühren (Grundpreis und Arbeitstarif) sowie die Umbenennung der Produkte werden genehmigt. (SRB 2020/195)
  • Die Taxen 2021 für das Alterswohnheim Am Wildbach werden gemäss den ausgeführten Grundlagen festgesetzt. (SRB 2020/198)
  • Antrag und Weisung für Pro Senectute, Sozialberatung und Kreditbewilligung 2021 – 2024 werden genehmigt und dem Parlament zur Beschlussfassung unterbreitet. (SRB 2020/199)
  • Antrag und Weisung für Pro Senectute, Treuhanddienst und Kreditbewilligung 2021 – 2024 werden genehmigt und dem Parlament zur Beschlussfassung unterbreitet. (SRB 2020/200)
  • Die Delegationen der Werk- und Umweltkommission werden angepasst. (SRB 2020/201)
  • Der erste Wahlgang für die Erneuerungswahl der Friedensrichterin / des Friedensrichters für die Amtsdauer 2021 – 2027 wird auf Sonntag, 7. März 2021 festgesetzt. (SRB 2020/202)
  • Im Rahmen des Covid-19-Massnahmenpakets werden diverse Kredite bewilligt. (SRB 2020/203)
  • Die Berichte zum Controlling der Legislaturziele 2018 – 2022 werden zur Kenntnis genommen und die Anträge genehmigt. (SRB 2020/204)
powered by anthrazit