navigation
Konzert - Klassik, Kultur

KLAVIERISSIMO - Das Klavierfestival im Zürcher Oberland

Deszö Ranki und Eidt Klukon. Dezs Ránki hat am KLAVIERISSIMO 2019 ganz besonders begeistert. Nun kehrt er wieder im Duo mit seiner Ehefrau Edit Klukon. Sie interpretieren für uns fünf symphonische Dichtungen von Franz Liszt, die der Komponist eigenhändig zu vierhändigen Klavierwerken umgestaltet hatte. Man darf sich nicht simple Bearbeitungen denken, dazu ist Liszt zu sehr Pianist bin in seine Fingerspitzen hinein »Symphonische Dichtungen«: Ce qu'on entend sur la montagne (1856, Bearbeitung von 1874); Tasso, Lamento e trionfo (1856, Bearbeitung von 1858);
Les Préludes (1855, Bearbeitung von 1858); Orpheus (1854, Bearbeitung von 1858); Prometheus (1855, Bearbeitung von 1862)

Datum
Theater.png
Sa, 27. Feb. 2021, 17:30 - 19:30h
Veranstaltungsort
powered by anthrazit