navigation
05. Oktober 2016

Tag der offenen Tür - Biogas-Aufbereitung - 1. Oktober 2016

Wetzikerinnen und Wetziker erhielten am Samstag die Gelegenheit, sich die neue Anlage durch Fachpersonen erklären zu lassen. Auf den rund 40-minütigen Rundgängen konnten Fragen geklärt werden und die Gäste erhielten die Gelegenheit, sich über diese Premiere im Kanton
Zürich gibt es noch keine vergleichbare Anlage unterrichten zu lassen.

Nicola Spirig, Triathletin und mehrfache Medaillengewinnerin an Olympischen Spielen taufte die neue Biogasanlage in Wetzikon auf den Namen «Nicola». «Wo nachhaltig Energie produziert wird, da bin ich gerne dabei», erklärte sie anlässlich der Autogrammstunde, welche im Anschluss an den Taufakt stattfand.


Mit der Biogas-Aufbereitungsanlage verfügt Wetzikon über ein zukunftsweisendes Projekt der erneuerbaren Energie. Die Anlage erzeugt umweltfreundliche Energie für rund 200 Einfamilienhäuser. Ein einziges Einfamilienhaus würde mit dem ausschliesslichen Verbrauch von Biogas so viel CO2-Ausstoss sparen, wie 400 Buchen in einem Jahr die Luft reinigen könnten.


Foto, Taufakt mit Nicola Spirig
Video, ein Film von Wetzikon TV


powered by anthrazit