navigation
Kultur, Diverses, Kino

Film: Gundermann

Regie: Andreas Dresen, D 2018

Ein Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Querdenker und ein Idealist. Der andere bespitzelt und selbst bespitzelt wird: Gerhard Gundermann. Kurz vor dem Ende der DDR arbeitet er im Braunkohle-Tagebau und veröffentlicht erste Platten. Mit seinen bittersüssen Texten und Liedern über Heimat, Liebe und Vergänglichkeit singt er sich in die Herzen eines immer grösseren Publikums.

Einer der differenziertesten, besten Filme über die DDR: Aus dem widersprüchlichen Leben des Liedermachers Gerhard Gundermann hat Andreas Dresen ein faszinierendes Porträt geschaffen.

Datum
Theater.png
Do, 03. Sep. 2020, 20:15 - 23:00 h
powered by anthrazit